Du bist derzeit als anonym angemeldet - Du warst noch nie da!



++ 25.01.2021 - 03.02.2021 - Heurigenjause für daheim vom 8er Grund ++ 14.02.2021 - Jagdpachtauszahlung ++

Navigation

Titelseite - Was im Ort passiert ist
12.03.2021-21.03.2021

14.10.2020: Naturfreunde Wien am Pecherpfad (NEU)


Zur letzten Schauvorführung kurz vor dem Saisonende am 26. Oktober kam eine Wandergruppe der Naturfreunde Wien-Floridsdorf zum Pecherpfad, um sich umfassend über die Geschichte der Baumharzgewinnung, den verschiedensten Arbeitstechniken und den Produkten rund um die Schwarzföhre von einst und jetzt zu informieren.
Danach besuchten die Gäste mittags das Gasthaus Försterhaus, wo es gutbürgerliche Wiener Speisen gab ("denn bei uns ins Floridsdorf gibt`s kaum mehr ein Gasthaus mit echter Wiener Küche", so ein Teilnehmer).

Im Anschluss fuhr die Wandergruppe weiter nach Markt Piesting, wo sie den von der Gemeinde mit Unterstützung des Landes NÖ. errichteten "TUT GUT"-Wanderweg absolvierten.
Der Jahresabschluss, der Pecherhahn, wird heuer coronabedingt am 26. Oktober nicht öffentlich begangen, sondern nur in kleinem Rahmen mit den Pechbaummieter und Förderer des Schaupfades.



Fotocredit(s): Ernst Schagl
Text: Ernst Schagl

zuletzt aktualisiert: 14.10.2020 11:45:43 


  • C47CFC83-AAAA-455F-8027-24A82FA768FD.jpg
  • IMG_3236.jpg

Verfügbare Beiträge

Beiträge durchsuchen



neuere Beiträge

Brandverdacht für die FF Matzendorf (21.12.2020) (NEU)

Segnung der neuen Orgel (20.12.2020) (NEU)

Älteste Gemeindebürgerin im 103. Lebensjahr verstorben (17.12.2020) (NEU)

MaHö hat getestet (13.12.2020) (NEU)

Öffentliche Gottesdienste ab 7. Dezember (06.12.2020) (NEU)

Hl. Messe mit Segnung der Adventkränze (29.11.2020) (NEU)

Stelzenheuriger sucht Verstärkung (28.11.2020) (NEU)

Red Wednesday (Roter Mittwoch) (18.11.2020) (NEU)

Neue Bekleidung für die FF Hölles (18.11.2020) (NEU)

Strassensanierungen (13.11.2020) (NEU)

2 über 100-jährige am Weg zum Pecherpfad (11.11.2020) (NEU)

FF Matzendorf entfernt Ölspur (10.11.2020) (NEU)

ältere Beiträge


©Copyright: GSchra - Mag. Gerhard Schrammel